Hans Kastler - der Bildhauer

Kurzbiographie

Geboren
Juli 1931 in Klam / Österreich

Ausbildung
1946-1949 Prof. Hans Baier. Hallein Salzburg (Bundesfachschule)
1951-1954 Prof. Fritz Behn München
ab 1955 freischaffend tätig in Happberg bei Wolfratshausen

Gestorben
26.8.2016 in Benediktbeuern

Portraits über den Künstler

Ausstellungen

ab 1958:

  • In vielen Münchner Galerien
  • In verschiedenen Galerien in den U.S.A.
  • 1981 Goethe-Institut, Sri Lanka
  • 2011 Galerie Manner, Perg / Österreich
  • 2013 Teilnahme an der Ausstellung in der Regierung Oberbayern
  • 2013 Teilnahme an der Ausstellung im Landratsamt Bad Tölz
  • jährliche Ausstellung im Haus der Kunst
  • 2016 Künstlerhaus am Lenbachplatz, München

wiederhohlt Ausstellungen in:

  • Galerie Orplid in lcking
  • Kunstbunker Geretsried
  • Kunstmeile Wolfratshausen
  • Kunstmeile Geretsried
  • Kunstmeile Bad Wörishofen

Preise und Ehrungen

  • 1959 Förderungspreis "Der Freunde der bildenden Kunst". München
  • 1964/1965 Wurlitzer Stipendium, New Mexico
  • 1975 Junior-Preis "Kunst und Archjtektur" für die Plastik an der Ruderregatta-Anlage für die XX. Olympischen Sommerspiele 1972
  • 1994 Kulturpreis der Stadt Wofratshausen
  • 2004 Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland
  • 2011 1. Preis Kunstmeile Bad Wörishofen
  • 2012 Kulturbrief des Landkreises Bad Tölz / Wolfratshausen

Werke

Aufträge im öffentlichen Raum (Auswahl)

  • Große duale Plastik "Verbindung" für Zentralinstitut der Entwicklungshilfe in Feldafing
  • 6 Reliefs für Fassade am Völkerkundemuseum, München
  • duale Plastik "Rad des Lebens" für Versicherungskammer München
  • große Bauplastik für Ruderregatta-Anlage der XX. Olympischen Spiele, München
  • Dualplastik für Rathaus Eurasburg
  • Brunnen für München, Kempten, Füssen, Ingolstadt, Starnberg,  Bad Kissingen und Wolfratshausen
  • Stier in Granit für Straubing
    großer Gorilla für München
  • großer Panther für Bereitschafispolizei München
  • Holzrelief "Aufbruch" für Arbeitsamt Passau und Würzburg
  • Betonfassade, Humanistisches Gymnasium, Münnerstadt
  • Fries an der Volksschule Haard bei Bad Kissingen
  • überlebensgroßer Löwe, Stein, München
  • Holzrelief, Kurzentrum Enzensberg
  • lebensgroße Pieta, Bronze, Unterhaching
  • Holzrelief, Kreissparkasse Wolfratshausen
  • Holzplastiken, Olympiagelände München
  • Beton-Plastik, Ruderregatta-Anlage, Olympiagelände München
  • Holzrelief, Hafendirektion Nürnberg
  • 2 Hochkreuze, Edelstahl, München
  • Freiplastik, Bronze, Jägerkaserne Sonthofen
  • Bronzerelief, Wasserwirtschaftsamt der Stadt München
  • Holzreliefwand, Bayerisches Landwirtschaftsministerium, München
  • Steinsäule, "Stephans-Zentrum", München
  • Eichenholzrelief, Arbeitsamt Passau
  • Baum aus Stahl, Geretsried

Büsten

  • Dekan Prof. Dr. Dr. Klaus Peter für med. Dekanat, München
  • Maria Callas
  • Olaf Gulbransson
  • Wilhelm Bachofen, Basel CH
  • Alben Schweitzer, Santa Fee, New Mexico
  • Fürstbischof Friedericus Carolus Schönborn, Bamberg
  • Johan August Strindberg

Skulpturenpark

2009 richtete er einen 19 Werke umfassenden Skulpturenpark  bei seinem Wohnhaus ein, der bis 2115 von der Gemeinde gepflegt wird.

 

Sie haben Fragen?

Petra Welker

 0179 7 87 14 33

info[at]hans-kastler.de